In diesem Schuljahr war das Highlight unserer Klassen 7a und 7e mit Sicherheit der Skikurs vom 25. bis 31. Januar in Obertauern. Pünktlich um 06:00 Uhr startete unser voll besetzter Bus am SGA mit allen skibegeisterten Schülerinnen und Schülern und ...

... einigen mitgereisten Lehrern und Lehrerinnen. Bei bestem Wetter kamen wir am Nachmittag auf der Felseralm an, wo unsere wunderschöne Skiwoche begann. Nachdem die Zimmer bezogen und das Skiequipment ausgeliehen war, brachen wir am nächsten Morgen voller Elan auf.

Während die „Fortgeschrittenen“ und „Profis“ die Hänge rund um Obertauern unsicher machten, ging es für die „Anfänger“ zunächst darum, sich mit den Skiern vertraut zu machen. Alle hatten viel Spaß und strotzten vor Fahrfreude! Die richtige Skistellung, Carven oder Schuss waren schon bald kein Problem mehr. Am letzten Nachmittag durften wir selbstständig in kleinen Gruppen die Piste erobern, was der krönende Abschluss der Woche war. Das Wetter verwöhnte uns meistens, jedoch zeigte sich die Sonne nicht immer. Unter der Woche schneite es einmal so stark, dass wir nicht auf die Piste konnten. Davon ließen wir uns aber nicht unterkriegen, da uns die Lehrer/innen einen tollen Nachmittag im Schnee bescherten.

Das Abendprogramm, das aus Vorträgen über Pistenregeln, Spieleolympiade, Zimmerolympiade, Fackelwanderung oder Rodelpartie bestand, rundete die Tage bestens ab. Es war eine traumhafte Woche, die leider viel zu schnell vorbeiging und unvergesslich bleiben wird.

Vielen Dank nochmals an alle, die uns den Skikurs ermöglicht haben.