Am 16.07.2019 machten sich zwölf Schülerinnen der Jahrgänge 2006-08 bereits um 5.40 Uhr in der Frühe auf den Weg, um in Bayreuth die Farben Unterfrankens beim Landesfinale Leichtathletik zu vertreten. Nach einem Missgeschick bei der 4x50m- Staffel verlor das Team zwar wertvolle Punkte ...

... und landete unter 8 gestarteten Teams „nur“ auf Platz 7, konnte aber bei seiner ersten Teilnahme im Bayernfinale wertvolle Erfahrungen sammeln, um sich in den nächsten Jahren weiter zu entwickeln. Auch unsere älteren Jungs (Jg. 2002-04) blicken zuversichtlich auf das kommende Jahr: Beim Bezirksfinale nur knapp dem HSG aus Hösbach unterlegen, hätte ihre Leistung in Bayreuth gereicht, um Platz 2 in Bayern hinter den auch hier siegreichen Hösbachern zu schaffen. Schöne Ferien und weiterhin viel Freude bei der Leichtathletik.