Die Jungenmannschaft III/1 des Spessart-Gymnasiums Alzenau hatte sich mit dem Sieg beim Bezirkfinale in Veitshöchheim für das Landesfinale am 26. 2. 19 in Deggendorf qualifiziert. Dort trat das Team ( Constantin Fecher 7c, Matti Wissel 7f, Yannik Burow 9c, Silas Burow 7d und Christoph Antoni 8b) ...

... gegen die besten bayerischen Mannschaften an. Nach der Anreise am Montag konnten die Schüler das gemeinsame Abendessen genießen und im Landgasthof Zwickl übernachten. Am nächsten Tag fand dann der Wettkampf statt und nach einer starken und sehr geschlossenen Mannschaftsleistung konnte der 1. Platz mit über 13 Punkten Vorsprung vor dem Theodor-Heuss-Gymnasium Nördlingen erkämpft werden!

Die Schulfamilie gratuliert dem Team, das sich damit für das Finale des Rhein- Main-Donau-Cups in Nürnberg am 19. und 20. Mai qualifiziert hat.