Eine schulinterne Lehrerfortbildung zur Entwicklung der Renaturierungsmaßnahmen an der Kahl am 25.10.2017 der Fachschaft Geographie. Nachdem wir im Zuge der Vorbereitungen der Landesgartenschau und während der laufenden Renaturierungsmaßnahmen an der Kahl im Herbst 2014 bereits in den Genuss einer Führung ...

... von Dr. Neumann vom Umweltreferat Alzenau kamen, erklärte sich dieser bereit, uns durch eine weitere Exkursion über die Entwicklung der Renaturierungsmaßnahmen aufzuklären. Zu diesem Zweck trafen sich am Nachmittag des 25.11.2017 eine Gruppe interessierter Lehrer des Spessartgymnasiums bei gottseidank schönem Wetter mit Herrn Neumann am Feuerwehrhaus. Von dort ging es dann entlang der Kahl zu den unterschiedlichen Infotafeln des Wasserwirtschaftsamts Aschaffenburg, die sich mit Themen wie Gewässergüte, Gewässerschutz und Aufbau eines Flusses auseinandersetzen. Neben diesen allgemeinen Themen klärte uns Dr. Neumann aber vor allem über die neuesten Entwicklungen an der Kahl auf. Wie wir selber feststellen konnten, kann man bereits nach dieser kurzen Zeit kaum mehr erkennen, dass die Kahlauen mal ganz anders aussahen, so schnell hat die Natur den neuen Lebensraum erobert! Sogar seltene Tierarten wie Biber und Eisvogel sind hier wieder anzutreffen. Neben der Bereicherung unseres persönlichen Wissensschatzes gab Herr Dr. Neumann auch Tipps für den Unterricht, z.B. welches Material zum Thema "Renaturierung" beim Wasserwirtschaftsamt verfügbar ist und wie man an Material zur Durchführung von Wasserexperimenten kommt. Insgesamt war es ein sehr schöner und informativer zweistündiger Spaziergang durch die Kahlauen, der nicht nur den Geographiekollegen gefallen hat!