Connecting the World during Covid-19: a German-Indian Exchange on Holidays and Festivals - Im Rahmen des Englischunterrichts planten wir, der Kurs 2e2, mit unserer Lehrerin Frau Stephan, uns innerhalb des Themas Indian weitergehend mit indischen Feiertagen und kulturellen Festen zu befassen. ...

... Unser Wissen zu diesem Thema war relativ begrenzt, woraufhin wir eine Videokonferenz mit indischen Schülern und ihrer Lehrerin ins Auge fassten, denen wir wiederum unsere deutschen Feste näher bringen würden. Termin für das virtuelle Treffen zwischen Indien und Deutschland war Freitag, 27. November. Angefangen mit Silvester und dem Neujahrstag, über die heiligen drei Könige und Fasching schlossen wir die ersten Feste im Jahr ab. Weiter ging es mit den einzelnen Osterfeiertagen, der Walpurgisnacht, Tag der Arbeit und Muttertag. Als Nächstes folgten Christi Himmelfahrt/Vatertag, die Pfingstfeiertage bis zum Oktoberfest. Der Tag der deutschen Einheit schloss sich an, ebenso der Reformationstag, Halloween, Allerseelen und Allerheiligen. Im November ging es weiter mit St.Martin und schließlich dem Advent. Natürlich stellten wir unserer indischen Partnerklasse auch St.Nikolaus, die Weihnachtsfeiertage und unsere Traditionen an diesen Tagen vor. Über die indischen Feiertage erfuhren wir im Gegenzug ebenfalls sehr viele interessante Fakten und Hintergründe. Während des Makar Sankranti, oder auch „kite flying Festival“ genannt, feiern die Inder Ende Januar nach alter hinduistischen Tradition den Übergang der Sonne in das Sternzeichen des Steinbocks und gleichzeitig die Sonnenwende. Das Fest Holi kannten wir bereits flüchtig. Es ist das Fest des Frühlings, vor allem bekannt für seine bunten Farben und dauert je nach Region bis zu zehn Tage. Vaisakhi ist eines der wenigen Feste, die jedes Jahr am gleichen Tag stattfinden, dem 14. April. Es ist ein religiöses Fest und markiert den Beginn des Monats Vaisakha. Eines der wichtigsten hinduistischen Feste ist Diwali, das Lichtfest, wofür es sogar einen passenden Emoji gibt. Wir alle haben sehr viel in dieser Doppelstunde lernen können und trotz der aktuellen Situation uns vernetzen können.

A special thank you goes out to Priyanka Srivastava who made this special video conference possible. She tries to organize such events and we were more than happy to be a part of it. All this was possible through a group of teachers from all around the world called “ The World Educators” and of course our teacher Ms. Stephan. Also thank you to the Indian students who were so kind and presented their traditions and holidays to us.