Blutrünstig ging es zu im English Theatre Frankfurt, wo 30 Schülerinnen und Schüler der Q12 in einer Aufführung des Musicals Sweeney Todd den Machenschaften des teuflischen Barbiers aus der Londoner Fleet Street und seiner Pasteten backenden Komplizin beiwohnten. ...

... Nichts für schwache Nerven also, aber ein Vergnügen für Freunde des schwarzen Humors und der viktorianischen gothic fiction. Neben der beeindruckenden Inszenierung trugen wie immer auch James the Bar sowie diesmal eine entspannte Rückfahrt ohne Sprint zur U-Bahn zu einem gelungenen Abend bei.