Grund zur Freude gab es beim Kurs Dramatisches Gestalten. Der Thomas Sessler Verlag aus Wien hat die Aufführungsgenehmigung für das brandaktuelle Stück von Daniel Kehlmann: „Die Reise der Verlorenen“ erteilt. Nun wird inszeniert und geprobt, denn am 29. und 30. März wird die Gruppe wie üblich in der Halle 3 des SGAs aufführen. ...

... In einer Abstimmung hatte sich der Oberstufenkurs mit überragender Mehrheit für dieses Stück entschieden, da es sprachlich und inhaltlich überzeugte. Es geht um den Kapitän der St. Louis, einem deutschen Kreuzfahrtschiff, der 1939 flüchtende Juden nach Kuba zu bringen hat. Als während der Überfahrt die kubanische Regierung ein Einreiseverbot für Juden verhängt, bekommt Kapitän Schröder die Anweisung, die Juden zurück nach Hamburg zu bringen. Was eine Rückkehr ins Dritte Reich bedeutet, ist nicht nur den Flüchtlingen klar. Mehr verraten wir noch nicht, freuen uns nämlich auf ein gespanntes Publikum.