Am 3. Dezember fand in der 5. und 6. Stunde der Schulentscheid des diesjährigen Vorlesewettbewerbs statt. Alle sechsten Klassen hatten im Vorfeld eine Klassensiegerin ermittelt, die in Begleitung von fünf Mitschülerinnen und Mitschülern ihre Klasse vertreten durfte: ...

...Vanessa Werner (6a), Anna Fleckenstein (6b), Milena Decker (6c), Maike Götz (6d) und Antje Klein (6e). Nach einer kurzen Begrüßung durch Herrn Conradi und Frau Schrauder wurde per Los festgelegt, in welcher Reihenfolge gelesen werden sollte. Dann ging es los: Begleitet von Frau Wissels Plüsch-Leseratte präsentierten die Vorleserinnen gekonnt ihre vorbereiteten Textauszüge. Das Publikum und die fünfköpfige Jury - bestehend aus Lehrkräften und einer Vertreterin des Elternbeirats - bekamen adventliche, spannende und lustige Textausschnitte aus verschiedensten Jugendbüchern zu hören. Die Vorleserinnen machten es der Jury nicht leicht eine Entscheidung zu fällen.

Die Wartezeit auf das Ergebnis wurde durch Herrn Frenzel verkürzt, der aus Steinhöfels "Es ist ein Elch entsprungen" vorlas. Währenddessen wurden fleißig Nüsse, Mandarinen und Schoko-Nikoläuse geknabbert, die von Frau Wissel und ihrem Q11 -Kurs liebevoll auf Tellern arrangiert worden waren. Schließlich konnte die endgültige Siegerin erst nach einem Stechen ermittelt werden, bei dem die zwei Favoritinnen der Jury (Anna und Milena) einen unbekannten Text vorlesen mussten. Hier zeigte sich Anna als nervenstärker und bekam von der Jury den Sieg zugesprochen. Die Schulsiegerin, aber auch alle anderen Klassensiegerinnen erhielten viel Lob von der Jury. Außerdem gab es Urkunden und Buchgeschenke, die Frau Növig vom Elternbeirat überreichte.

Schließlich machte Frau Wissel noch Fotos zur Erinnerung an diesen Tag. Insgesamt war das eine sehr unterhaltsame und spannende Veranstaltung, die Lust aufs Lesen machte. Wir alle können uns von Büchern als "fliegendenTeppichen" in fremde Welten und an ferne Orte tragen lassen! Besonders auch wenn wir aufgrund der Corona-Situation Sozialkontakte meiden müssen.