Das Spessart Gymnasium hat im Mai 2018 bei dem Schülerlandeswettbewerb "Erinnerungszeichen - Erforscht die Geschichte und Kultur eurer Heimat!" teilgenommen, das mit dem Thema "100 Jahre Freistaat Bayern. Mitbestimmen - Mitentscheiden - Mitgestalten" ausgeschrieben wurde. ...

... Die Klasse 8c, jetzt 9c, hat sich daran beteiligt und ein Haus der bayerischen Geschichte selbst zusammengebaut sowie eine Hör-CD mit historischen Daten aufgenommen. Zur Eröffnung des Bayerischen Hauses, das in der Pausenhalle des SGA aufgebaut wurde, kamen zahlreiche Gäste; dabei durften der Bürgermeister, der Stadtrat und Mitglieder des Alzenauer Geschichtsvereins nicht fehlen. Zudem hielt Alt- Bürgermeister Walter Schwarwies einen Vortrag, wie Alzenau zu Bayern kam. Mit Weißwurst und Brezeln wurde dann im Anschluss zünftig gefeiert. Das bayerische Kultusministerium, Veranstalter des Wettbewerbs, fand diese Idee sehr originell und zeichnete die Schülerinnen und Schüler mit einem Anerkennungspreis aus. Die Klasse erhielt jetzt im Juli 2019 einen Geldpreis von 100 Euro, Urkunden sowie eine Einladung in das tatsächliche Haus der bayerischen Geschichte in Regensburg. So können dann alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei der anstehenden Exkursionsfahrt nach Regensburg weiteres Wissenswerts über die bayerische Geschichte erfahren.