Traditionell vor Ostern fand am Donnerstag, dem 11. April 2019, der legendäre Spielnachmittag der 5. Klassen statt. Dieses Mal haben sich die Tutorinnen und Tutoren etwas Neues ausgedacht. Angelehnt an die Umweltaktion Fridays für Future, wurde die Spielaktion in den nahegelegenen Wald verlegt; ...

... damit sollte ein Zeichen gesetzt werden, um somit auf den Umweltschutz aufmerksam zu machen und den Kindern das Bewusstsein für die Wahrung von Klima und Natur zu geben.

Das SGA hat dafür die besten Voraussetzungen; der Wald beginnt neben dem Sportplatz und bietet eine Vielzahl von Spielmöglichkeiten an, ohne dabei Sportgeräte nutzen zu müssen, sondern lediglich die Materialien aus der Natur einzusetzen. Zudem wurde die Gemeinschaft der 5. Jahrgangstufe gestärkt, da jede Klasse interessante Spiele wie das Durchkommen im Spinnennetz oder das Finden der Teammitglieder beim Rhönschaf-Spiel durchführen musste.

Am Ende konnte dann jede Gruppe ihr Osternest im Wald suchen und natürlich finden. Gemeinsam teilten sich die Kinder dann Schokohasen, Ostereier und Gummibärchen, die beim Alzenauer Weltladen erworben wurden und somit aus dem fairen Handel waren. Nicht nur die Sonne lachte an diesem Tag, sondern jedes Kind, das bei dieser Aktion dabei sein durfte.

Ein großer Dank geht an die Tutoren, die dieses Projekt auf die Beine gestellt und somit bewiesen haben, Umwelt- und Klimaschutz können manchmal auch auf spielerische Weise gezeigt werden.