Die Big Band begrüßt die Besucher des Tags der offenen Tür mit jazzigen Klängen, die Kinder der fünften Lateinklassen entführen in die Welt Roms, hier wird mathematisch gebastelt, dort geographisch gerätselt, Französisch gesungen, Englisch gerapt und ...

... in der Chemie dürfen die jungen Forscher die Nährstoffe ihrer Nahrung selbst nachweisen. Das alles und noch viele Einzelaktionen der unterschiedlichen Fächer konnten die Besucherinnen und Besucher des Tags der offenen Tür am letzten Freitag im SGA erleben.