Vom Herbst 2016 bis Anfang 2018 beteiligten sich die 14 Schüler vom P-Seminar „Naturwissenschaftliches Arbeiten“ an der Schüler-Akademie für Naturwissenschaften in der Oberstufe, kurz SANTO, unter der Begleitung der Lehrer Thilo Buhleier und Johann Kugler. In Zusammenarbeit ...

... mit der Industrie- und Handelskammer (IHK) Aschaffenburg und der Hochschule Aschaffenburg versuchten sieben Gymnasien vom bayerischen Untermain, die Schüler für die Berufe im naturwissenschaftlichen Umfeld zu begeistern; denn die Betriebe in der Region suchen händeringend Ingenieure. Besonders die Praktika in den Firmen sollten die Schüler für eine Ausbildung oder ein Studium in den Naturissenschaften erwärmen. Auch Laborübungen und Seminare an der Hochschule Aschaffenburg zielten in die gleiche Richtung. Das Spessart-Gymnasium kooperierte bei der 8. SANTO-Runde mit fünf Firmen und die Schüler konnten erstklassige Projekte umsetzen (siehe auch Bilder).

Hier die beteiligten Firmen, die Schüler und ihre Projekte:

Firma Continental Alzenau: Wilhelm Neumann, Jan Larionow, Jan Reichert und Randy Sittinger: Smart-City Intersection (Vernetzung von Verkehrsteilnehmern)

Firma APE Niedernberg: Can Duracak, Mauriz Golz und Maximilian Hain: Konstruktion eines automatisierten Förderbandes mit Komponenten des Bedienfeldes und Software zur Beförderung von Lasten

Firma Wellpappe Alzenau: Kevin Binder und Lukas Elsässer: Untersuchung von verschiedenen Wellpappesorten in Abhängigkeit von Feuchtigkeit und Temperatur

Fraunhofer IWKS Alzenau: Lovis Hardeweg, Maja Hein, Alexander Lobin und Andreas Munz: „Weißes Pulver aus Himbeertrester"

Stadtwerke Alzenau, Kläranlage: Jan Feineis: Aufbau und Funktionsweise einer Kläranlage mit Wasseranalysen

Im Rahmen einer Feierstunde am 22. Februar 2018 wurde die 8. SANTO-Runde an der Hochschule im Beisein von Firmenvertretern, Hochschulleitung, Politikvertretern und den beteiligten Schülern und Lehrern abgeschlossen. Das Projekt bei der Firma Wellpappe und das von den Schülern erstellte Poster wurde besonders ausgezeichnet und die Schüler erhielten Bücher-Gutscheine.

Mittlerweile ist bereits die 9. SANTO-Runde gestartet.