Der Wald hinter dem Spessart-Gymnasium wurde durch eine Bürgerinitiative 2013 vor einer Rodung gerettet. Ich fand es schon immer schön hinter meiner Schule und meinem Heimatort die Natur zu erleben. Umso schlimmer war für mich anzusehen, wie der Sturm „Sabine“ 2019 ...

... die Wälder um Alzenau verwüstete. Bereits damals beschloss ich mich für die Wiederaufforstung einzusetzen, Herrn Conradi und Herrn Handlbichler konnte ich begeistern, doch leider kam Corona dazwischen. Am 10.Dezember 2021 ist es endlich gelungen in einer Pflanzaktion mit den Oberstufenklassen von Frau Hadler und meiner Klasse (10d) 1.500 Bäume zu pflanzen. Ich bedanke mich bei allen für die Unterstützung und habe bereits viel positives Feedback bekommen, dass man auf die Fortsetzung gespannt ist.