Liebe Schülerinnen und Schüler der 4. oder 5. Klasse,

ich empfehle euch sehr, Latein als Fremdsprache zu wählen.

Da Latein eine romanische Sprache ist, kann man durch sie viele Wörter aus anderen Sprachen vom Lateinischen ableiten. 

Und: 60% der englischen Wörter stammen aus dem Lateinischen.

Das vermutet kaum jemand!!

Für Latein brauchst du Ausdauer und Disziplin, aber diese Fähigkeiten bringen dir auch viel für andere Fächer. Wenn du gelernt hast, in Latein genau hinzuschauen, wirst du das auch in Bio oder Mathe so machen. Ich habe Latein gleich ab der 5. Klasse gelernt. Dadurch hatte ich auch eine Superbasis für Englisch in der 6. Klasse. Das war übrigens überhaupt kein Problem! Durch das intensive Training in Latein war die englische Grammatik für mich ein Kinderspiel. Wenn du Latein ab der 5. Klasse lernst, hast du eben auch ein Jahr mehr Zeit für diese Sprache. Und: Latein macht richtig viel Spaß! Es gibt total witzige Schimpfwörter und auch die Zaubersprüche von Harry Potter enthalten alle sehr viel Latein. Jetzt verstehe ich erst richtig, was sie bedeuten. In Latein machst du auch tolle Ausflüge, zum Beispiel zur Saalburg. Dort kannst du wie ein echter Römer Bogenschießen und römisches Essen probieren.

Und: Wenn du dich für Latein interessierst, musst du unbedingt am Tag der offenen Tür vorbeikommen! Er findet jedes Jahr im Frühjahr statt. Da gibt es Schnupperstunden für Kinder und Eltern und viele spannende Angebote. Wir freuen uns auf dich!!

            Deine Julia

 

PS: Auf der Seite der Kinderzeitmaschine findest du weitere interessante Erklärungen, warum Latein eine tolle Sprache ist.