Französisch als Weltsprache

Französisch ist die Muttersprache unseres unmittelbaren Nachbarn und wichtigsten Handels­partners und darüber hinaus Amtssprache in über 30 Ländern der Erde. Außerdem erleichtern Französischkenntnisse aufgrund der Verwandtschaft zwischen den romanischen Sprachen Erwerb und Verständnis weiterer moderner Fremdsprachen. 

 

Französisch im Unterricht

Französisch wird am Spessart-Gymnasium als zweite Fremdsprache ab der 6. Jahrgangsstufe (naturwissenschaftlich-technologischer Zweig) oder als 3. Fremdsprache ab der 8. Jahrgangs­stufe (sprachlicher Zweig) unterrichtet. Wer möchte, kann Französisch (statt oder auch neben einer anderen Fremdsprache) in der Oberstufe weiterführen und als mündliches oder schriftliches Abiturfach wählen. 

Im Unterricht lernen unsere Schüler, sich mündlich und schriftlich auf Französisch auszudrücken und französische Texte und Äußerungen zu verstehen

Außerdem beschäftigen wir uns mit französischer Kultur und Landeskunde. Dabei spielen französisches Alltagsleben und Traditionen sowie aktuelle soziale Probleme eine wichtige Rolle, aber auch die Geschichte, insbesondere die deutsch-französischen Beziehungen, die französische Kunst und Literatur sowie Musik und Film stehen im Blickpunkt.

 

 

 

Französisch über den Unterricht hinaus

Neben dem Unterricht begegnen die Schüler der französischen Sprache und Kultur auch am deutsch-französischen Tag und in weiteren Projekten: beim Flash-mob in der Aula zu französischer Musik, an von Schülern für Schüler gestalteten Mitmachstationen, beim gemeinsamen Essen der „galette des rois“ oder selbst gebackener Crêpes.

 

 

 

Im Rahmen verschiedenster Wettbewerbe können Schüler die neu erworbenen Sprachkennt­nisse mit ihren jeweils besonderen Interessen und Begabungen verbinden.

Zu erwähnen ist hier beispielsweise  

 

Außerdem haben unsere Schüler die Möglichkeit, an unserer Schule das vom französischen Staat verliehene, weltweit gültige Sprachzertifikat DELF zu erwerben, mit dem Französischkenntnisse für Studium, Praktikum oder Beruf weltweit belegt werden können und das somit ein dickes Plus in der Bewerbungsmappe und eine Eintrittskarte für das Studium an einer frz. Universität darstellt.

 

Ganz besonders intensiv können unsere Schüler die französische Sprache und v.a. den französischen Alltag im Rahmen unseres Schüleraustauschs mit dem Collège Elsa-Triolet in Thaon erleben. Hier wohnen die Schüler eine Woche lang in einer französischen Familie, begleiten ihre Austausch­partner in die Schule und während der Freizeit und erkunden in gemeinsamen Ausflügen die nähere Umgebung unserer Partnerstadt.

Wem diese Woche zu wenig ist, der hat darüber hinaus die Möglichkeit, in der 9./ 10. Klasse an einem 3-monatigen Individualaustauch im Rahmen des Brigitte-Sauzay-Programms teilzunehmen.

 

 

 

    

  


Alors, bon courage!